Seehub (Visualisierung) - Seestadt Aspern

 

"Seehub": Parken, Arbeiten und Sport - Fertigstellung im Sommer 2019

 

Übergabe der Fußbälle an die Seecampus-Schülerliga (v.l.n.r. Ing. Ernst Fischer (BOE), Andreas Steinbach (Skysoccer), Dr. Gerhard Schuster (Wien 3420), Mag. Martina Meister-Wolf (Seecampus), BV Ernst Nevrivy, Ing. Paul Brozsek (List Group)...

 

Übergabe der Fußbälle durch den Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy an die Seecampus-Schülerliga

 

Seestadt: "Ankick" für fünf Fußballfelder


Gleich neben der U2 - Station Seestadt: Kickerparadies auf dem Dach des Parkhauses - "Seehub": Parken, Arbeiten und Sport - Fertigstellung im Sommer 2019

 

Ab Sommer 2019 kommen Fußballbegeisterte in der Seestadt voll auf ihre Rechnung: Direkt neben der U2 Station Seestadt errichtet die List Group den "Seehub". Das Gebäude vereint die Bereiche Parken, Büros und Sport unter einem Dach.

 

Den Baustart zur Errichtung begingen der Vorstandsvorsitzende der Wien 3420 aspern Development AG, Dr. Gerhard Schuster, Seecampus Direktorin Mag. Martina Meister - Wolf, Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und die List Group heute mit einem "Ankick": Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy übergab den jungen Mitgliedern der Seecampus - Schülerliga zehn Fußbälle, die die Nachwuchs - Kicker sofort im Saal ausprobierten. Am Fußball - Buffet gab es stilgerecht "Laberln" zu verkosten.

 

Der Ankick, der heute noch im Saal und am Fußball - Buffet erfolgte, wird ab dem Spätsommer 2019 auf dem Dach der fünfgeschoßige Garage möglich sein: Dort entstehen in 15 Metern Höhe fünf Fußballfelder - ein Feld in der Größe 20 x 15 m für zweimal vier Spieler und vier Felder im Ausmaß von 30 x 15 m für zweimal fünf Spieler sowie Umkleideräume und eine Kantine für Jung und Alt. Betreiber wird "Andi kickt" (www.skysoccer.at) sein.

 

Der "Seehub" bietet neben 1.100 m2 Büroflächen Sportliches für Jugend und Familien: Im Untergeschoß entsteht auf rund 3.000 m2 ein Trampolinpark (Betreiber: www.sprungraum.de).

Im Erdgeschoß sind ein Fahrradshop mit Verleih und Werkstätte sowie der Mobility Point der Seestadt Aspern geplant.
Das Parkhaus ist für 439 Autos ausgelegt und verfügt über mehrere E - Ladestationen.

 

Klick auf ein Foto für Download in 300dpi:
(ca. 15x10cm)

 

Seehub (Visualisierung) - Seestadt Aspern

"Seehub" Seestadt Aspern

Visualisierung: new_ages rené reiter KG

(Abdruck honorarfrei)

Architektur: AW Architekten ZT GmbH

Übergabe der Fußbälle an die Seecampus-Schülerliga (v.l.n.r. Ing. Ernst Fischer (BOE), Andreas Steinbach (Skysoccer), Dr. Gerhard Schuster (Wien 3420), Mag. Martina Meister-Wolf (Seecampus), BV Ernst Nevrivy, Ing. Paul Brozsek (List Group)...

Übergabe der Fußbälle an die Seecampus-Schülerliga

Foto: List Group

Fotograf: Sabine Klimt (Abdruck honorarfrei)

(v.l.n.r. Ing. Ernst Fischer (BOE), Andreas Steinbach (Skysoccer), Dr. Gerhard Schuster (Wien 3420), Mag. Martina Meister-Wolf (Seecampus), Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy, Ing. Paul Brozsek (List Group) sowie Vertreter der Seecampus-Schülerliga

 

 


Rückfragehinweis:

List Group

Ing. Paul Brozsek

1010 Wien, Kärntner Straße 13-15

Telefon: +43 1 533 32 63–0

e-mail: office@list.co.at

www.list-group.at

www.seehub.at

 

Pressebetreuung:

Bauer PR E.U.

1190 Wien, Aslangasse 93

Telefon: +43 1 320 95 45-0

e-mail: public.relations@viktorbauer.com

www.viktorbauer.com

+43 1 533 32 63 0
List Group

Kärntner Straße 13-15, 1010 Wien
Telefon: +43 1 533 32 63
Fax: +43 1 533 32 63 - 180
office@list.co.at
Darstellung: